ddn Berlin Brandenburg #5

ddn Berlin Brandenburg wagt den Perspektivwechsel 3 D und fokussiert Beschäftigungsfähigkeit 4.0

Posted on Posted in Rückblick

ddn Berlin Brandenburg wagt den Perspektivwechsel 3 D und fokussiert Beschäftigungsfähigkeit 4.0

Unter dem Motto "Beschäftigungsfähigkeit 4.0 -  Gestaltungsoptionen" fand der ddn-Aktionstag in Berlin statt. Rund 40 Teilnehmer kamen zu der Veranstaltung und diskutierten zu den Themen "Verschenktes Potenzial? Was Ihre Mitarbeiter noch können" und "Lust am Lernen - ein Arbeitsleben lang".

Eröffnet wurde der ddn-Aktionstag durch einen Impulsvortrag "Generationenvielfalt" durch Frau Prof. Dr. Christina Stecker von der SRH Hochschule Berlin. In Anlehnung an diesen wurde anschließend das World Café eröffnet, bei dem zwei Thementische Inputs zu den o. g. Themen gaben. Frau Dr. Kerstin Brandt vom Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg stellte das Leistungsangebot des BFW vor und diskutierte mit den Teilnehmern über die verschiedenen Möglichkeiten einer "Wieder"-eingliederung in den Arbeitsmarkt. Der zweite Thementisch, angeleitet durch Frau Linda Müller, ehemalige Studentin der SRH Hochschule Berlin, gab den Veranstaltungsteilnehmern einen Überblick zu den neuesten Erkenntnisse zum Thema "ein Arbeitsleben lang lernen."

Abgerundet wurde der ddn-Aktionstag durch ein "Get-together", bei dem die Teilnehmer die Inhalte des Aktionstages vertiefen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *