neuss_keynote

Der ddn-Aktionstag in Neuss

Posted on Posted in Rückblick

Der ddn-Aktionstag in Neuss

Eine Werkstatt für Gestalter brachte als Bestandteil des ddn-Aktionstages 50 Personalverantwortliche in Neuss zusammen. Unter dem Titel "Wie wollen wir zukünftig arbeiten?" wurden drei Dimensionen der zukünftigen Arbeit anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis diskutiert. Die Sparkasse Neuss stellte ihren Ansatz der werteorientierten Mitarbeiterführung und Erfahrungen vor. Während sich andere Institute noch auf die Führung durch Ziele konzentrieren, geht der Vorstand mit dem Ansatz der transformationalen Führung einen entscheidenden Schritt weiter. Janssen-Cilag stellte ihr "Silverpreneur Programm" vor, dass den Anforderungen der Zielgruppe 50+ mit Haltungs-, Motivations- und Selbstreflexionsthemen einen neuen Ansatz der Personalentwicklung bietet. Schließlich wurde anhand des Unternehmensleitbilds von Johnson & Johnson wie gelebte Werte Leitbilder prägen. Es entstanden lebhafte Gespräche über die Erfahrungen mit den neuen Konzepten und deren Praxistauglichkeit sowie Zukunftsfähigkeit im Kontext Arbeit 4.0. Die Gastgeber Dr. Frank Zils, ddn Vorstand und Personalleiter Janssen Deutschland und Bettina Jäkel-Schmidt, Leiterin ddn Regionalnetzwerk Rheinland führten durch die Veranstaltung, die einen wirklichen Austausch und Transformation auf den eigenen Unternehmenskontext ermöglichte.

 

neuss_vortragneuss_diskussion

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *